Unsere Kontaktdaten:

AWK GmbH // Vogelsang 6 // D-93161 Sinzing
TELEFON +49 9404 / 95 48 5-0
TELEFAX +49 9404 / 95 48 5-29

E-Mail: info(at)awkgmbh.de

Newsletter:

Melden Sie sich zu unserem Newsletter an.

Aktuelles:

02.08.2014 15:33 von Alla Wiedenmann

Ganz viel Lärmschutz und sehr wenig Zeit an der A 59.....

Die Fa. Matthäi beauftragt uns für über eine Mio Euro mit der Sanierung einer 2,5 km langen Lärmschutzwand in 2 Abschnitten an der A 59. Eine echte Herausforderung an Planung, Logistik und Ausführung ist die extrem kurze Bauzeit und die Montage hauptsächlich nachts.

Weiterlesen …

02.08.2014 14:42 von Alla Wiedenmann

Großauftrag in Österreich an der S 10 um 10.300 qm erweitert

Nach erfolgreichen Abschluss der ersten Bauabschnitte dürfen wir für die Firnen Porr und HOCHTIEF erneut 10.300 qm unserer Vorsatzschale AWK VS 40/500 liefern und einbauen

Weiterlesen …

16.02.2014 16:06 von Alla Wiedenmann

AWK GmbH erfolgreich an der A 44

Es wurden uns von verschiedenen Auftraggebern die Lärmschutzwände auf  folgenden BW´s beauftragt:

BW 1, Talbrücke Beerberg
BW 2, UF Kreisstrasse 33
BW 5, Grünbrücke 2
BW 6, Talbrücke Hegenhausen

Weiterlesen …

20.01.2014 09:10 von Alla Wiedenmann

Wir sind umgezogen

Zum 07.01.2014 haben wir unsere neuen Büroräume im Nachbargebäude bezogen

Durch das kontinuierliche Wachstum der letzten Jahre ist unser bestehendes Domizil zu klein geworden. Nach fast 2-jähriger Bau-/Sanierungszeit sind wir nach „nebenan“ in unsere neuen Räume eingezogen, in denen wir uns helle und moderne Arbeitsplätze geschaffen haben.

Weiterlesen …

Referenzbeispiele Schiene

Ortsumfahrung Rathenow, LSW zwischen B 188n und DB

  • Bauvorhaben: Ortsumfahrung Rathenow, LSW zwischen B 188n und DB
  • Bauherr: Landesbetrieb Straßenwesen Brandenburg NL West
  • Auftraggeber: Schachtbau Nordhausen GmbH Bauunternehmen, Nordhausen
  • Zeitraum: 2008 - 2009
  • Fläche: ca. 2.500 qm
  • Beschreibung: Im Zuge der Verlegung der OU Rathenow wurde die bestehende LSW komplett abgebaut und die LS-Elemente zur Wiederverwendung gelagert. Diese Leistung wurde vorab 2008 ausgeführt. 2009 wird die LSW an neuer Stelle wieder aufgebaut. Die Gründungen und Pfosten sind neu auszuführen.

Eisenbahnüberführung Haltepunkt Baldham, Strecke München-Rosenheim

  • Bauvorhaben: Eisenbahnüberführung Haltepunkt Baldham, Strecke München-Rosenheim
  • Bauherr: DB Netz AG
  • Auftraggeber: Wadle Bauunternehmen, Altheim
  • Zeitraum: 2006
  • Fläche: ca. 240 qm
  • Beschreibung: Auf der neu erstellten Eisenbahnüberführung wurde eine einseitig absorbierende Lärmschutzwand montiert. Zusätzlich wurden zur Gestaltung transparente Elemente eingebaut und ein Großtor geliefert und montiert. Da die Strecke in Betrieb war, wurde die Montage hauptsächlich während Sperrpausen in Nachtschicht ausgeführt.

Eisenbahnüberführung Ortsumfahrung Weilerswist

  • Bauvorhaben: Eisenbahnüberführung Ortsumfahrung Weilerswist
  • Bauherr: Landesbetrieb Strassen NRW, Niederlassung Euskirchen
  • Auftraggeber: K. Schütte GmbH, Ganderkesee
  • Zeitraum: 2006
  • Fläche: ca. 120 qm
  • Beschreibung: Auf der neu erstellten Eisenbahnüberführung wurde eine Lärmschutzwand mit transparenten Elementen eingebaut.